Leistungen

Leistungen des BKMU für Ihren unternehmerischen Erfolg

  • Fördermittel-Analyse
    Es gibt mehr als 1200 unterschiedliche Programme. Investitionszuschüsse, Arbeitsplatzförderung und Betriebsübergabe / Nachfolge sind nur einige.
    Eine qualifizierte Fördermittelanalyse zeigt ihnen, welche Fördermittel konkret für Ihr Vorhaben zur Verfügung stehen.
  • Lohn-/Gehaltsförderung
    Die Steuergesetzgebung erlaubt es, Arbeitnehmern steuerfrei bzw. pauschalversteuert Leistungen zukommen zu lassen. Durch geschickte Nutzung aller Möglichkeiten können bei Einmalzahlungen (Weihnachtsgeld, Jahresbonus etc.) oder bei regelmäßigen Zahlungen z. T. über 1.000,- € je MA p.A. eingespart werden.
  • Mitarbeiter finden und selektieren
    Personalprozesse optimieren mit wissenschaftl. Auswahlsystematik. Lowperformer rechtzeitig zu identifizieren heißt, die Ursachen des Leistungsgefällts zu eliminieren.
  • Arbeitgeberattraktivität
    Mitarbeiterbindung durch steuerbegünstigte Zusatzleistungen: z.B. Zusatzrente, Berufsunfähigkeit ohne Gesundheitsprüfung + Beitragsrückgewähr
  • Liquidität aus Ihrer „internen Bank“
    Besseres Rating, Bankenunabhängigkeit, günstiger Zinssatz, ohne Bürgschaft, frei verfügbar
  • Enthaftung / Sanierung bAV
    Risiken aus Zillmerung LV/RV, Nichtleistung LV/RV oder rückgedeckten Pensionszusagen sanieren
  • Prüfung ihrer arbeitsvertraglichen Situation
    In den letzten Jahren hat es wesentliche gesetzliche Veränderungen mit Auswirkung auf Arbeitsverträge gegeben. Eine versäumte Anpassung stellt ein erhebliches arbeitsrechtliches Risiko dar. (Leistung durch Fachanwalt für Arbeitsrecht)
  • Energieberatung
    • Solar ist out? Weit gefehlt! Je nach Konstellation lassen sich nach wie vor attraktive Renditen erzielen. Unser Energieberater verrät Ihnen, welche Möglichkeiten es gibt.
    • Haben Sie mal kalkuliert, wie viel Sie die Beleuchtung in Ihrem Betrieb kostet? Nicht nur die Anschaffung, sondern auch der Energieverbrauch. Moderne energieeffiziente Leuchtmittel haben einen deutlich reduzierten Energieverbrauch und zusätzlich eine wesentlich längere Lebensdauer. Lassen Sie sich doch einfach mal die Ersparnis ausrechnen.
    • Ab Mai 2015 sind gewerbliche Großverbraucher (>10Mw/h) gezwungen, ihren Verbrauch auditieren zu lassen. Kosten ab 5.000,- € (z.B. Bäckerei)

In Vorbereitung für Sie:

  • IT-Sicherheits-Check
    Das größte Sicherheitsrisiko sitzt meist vor dem Bildschirm. Professionelle Absicherung gegen „social engineering“